www.backecke.com
home | contact / Impressum |
16.11.2018  
 
   
 
  Rezepte
  Vorspeisen
  Hauptspeisen
  Brote
  Snacks
  Muffini
  Kuchen
  Grundrezepte
  Dessert
  Süße Teilchen
  Kekse
  Pralinen
  Pizza- Beläge
  Getränke

  Tips und Tricks
  Über uns
 
Suchbegriff:
suchen »
 
 Rezepte - Kuchen

Zitronen- Baiser- Pie

60 min  Zubereitung
30 min  Ruhezeit
55 min  Backzeit
einfach schwer
fett 8%
no image
   
Zubereitung:

Backofen auf 180°C vorheizen und eine runde Form (26cm) einfetten.
Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit der Butter verreiben. Puderzucker, 1Ei und Milch einarbeiten. Den Teig in einer Schüssel ca. 30Min. im Kühlschrank ruhen lassen.
Mit dem Teig die Form ca. 5mm dick auskleiden und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Dann mit Backpapier bedecken und mit Backbohnen beschweren. ( Die Backbohnen kann man auch weglassen, allerdings muß man dann damit rechnen, dass der Teig am Rand der Form runtersackt und am Boden der Teig sich mehr oder weniger wölbt. Man kann es aber beheben, indem man den Teig mit einer Gabel runterdrückt.) Im Backofen 15Min. blindbacken, dann aus dem Ofen nehmen und das Backpapier mit den Backbohnen entfernen. Die Hitze des Ofens auf 150°C herunterschalten.
Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen.
Für die Zitronencreme die Speisestärke mit etwas Wasser glatt rühren. Restliches Wasser mit dem Saft und der abgeriebenen Schale der Zitronen (der Saft der Zitronen soll zusammen mit der Menge des Wassers insgesamt 500ml ergeben), sowie der Speisestärke, die Eigelbe und 6,5 EL Zucker unter Rühren zum Kochen bringen und ca. 2Min. köcheln lassen.
Die Creme etwas abkühlen lassen und auf den Mürbteigboden verteilen. (Man könnte noch einen Apfel schälen und Aufschneiden und auf den Boden des Mürbteiges legen und darauf erst die Zitronencreme verteilen).
Für die Baiser- Masse die Eiweiße in einer Schüssel steif schlagen, 162g Zucker unter Rühren langsam einrieseln lassen.
Das Baiser auf der Zitronencreme verteilen und weitere 30-40 Min. backen.

Tipp: Im Prinzip ist das ein Sommerkuchen, aber meine Freunde und auch ich meinen, daß der Kuchen so gut ist, dass er auch sehr gerne zu jeder anderen Jahreszeit gegessen werden kann.
Statt Zitronen kann man auch Orangen verwenden.

Dieses Rezept wurde uns von Martha zugeschickt.

 
Zutaten für 1 Stück
260 g Mehl Type 405
130 g Butter
65 g Puderzucker
50 g Speisestärke
162 g Zucker
EL Vollmilch 3,5% Fett
Zitronen
Eier
390 ml Wasser
6,5 EL Zucker
61 kcal / 100g  
985 kcal / Stück  
1.607 g / Stück  
 

« zurück zur Übersicht    

Top 5 neueste Rezepte
 
 
Voten
DSL 2480
ISDN 227
analog 104
Firmennetz 58
sonstiges 86
abschicken  »
 
    ecommerce solutions | web hosting | network service | webdesign | terminalsysteme | sitemap
© sixpol eletronics 1999-2003 sixpol.com