deutsch  |  italiano
backecke.com
 
     Home Forum Anfrage Impressum Registrierung
   
Montag, 20.09.2021  
 
 
 
Sie sind noch nicht eingeloggt.
NOCH HEUTE KOSTENLOS REGISTRIEREN!
und viele kostenlose Vorteile geniesen wie:
PDF senden, PDF Ansicht, Beiträge schreiben, Lieblingsrezepte, und vieles mehr. >> HIER ANMELDEN
 
 
Neu hier? hier kostenlos registrieren Passwort vergessen?
ANMELDEN: Speichern
Benutzername: Passwort:  
 
 
 
 
 
   REZEPTE
 
Brote
 
 
Dessert
 
 
Getränke
 
 
Grundrezepte
 
 
Hauptspeisen
 
 
Kekse
 
 
Kuchen
 
 
Muffini
 
 
Pizza- Beläge
 
 
Pralinen
 
 
Snacks
 
 
Süße Teilchen
 
 
Vorspeisen
 
   
Tipps und Tricks
 
 
meinbozen.it
Informationen rund um Bozen und die besten Hotels und Pensionen:
meinbozen.it
 
User online
     
  Zur Zeit sind 447 User online.  
     
 
forum


Im FORUM
könnt Ihr nun direkt alle Fragen und Rezepte posten. Einfach einen Login erstellen und in weniger als 1 Minute kanns los gehen
PDF
Alle eingeloggten Benutzer können nun die Rezepte als PDF betrachten und per E-Mail an Freunde versenden.
 
 
 
Foren Übersicht » Aufläufe » Erbsen-Reis-Auflauf mit Schweinefleisch
Suche suchen >>
 
Neues Thema erffnen Antwort erstellen Antwort erstellen
Autor  Nachricht
  Aufläufe » Erbsen-Reis-Auflauf mit Schweinefleisch
klara14
Anmeldedatum: 17.08.2007
 
Verfasst am: 19.08.2007 - 10:07     Titel: Erbsen-Reis-Auflauf mit Schweinefleisch
Erbsen-Reis-Auflauf mit Schweinefleisch

Sie benötigen für 4 Personen:
250 g Langkornreis, Salz
2 Zwiebeln
2 Dosen Schweinefleisch von je 300 g
1 Paket tiefgekühlte Erbsen (300 g)
1 Päckchen tiefgekühlte gemischte Kräuter (25 g)
weißer Pfeffer aus der Mühle
150 g dänischer Höhlenkäse
Zubereitung
Den Reis in kochendem Salzwasser in 20 Minuten garen. In einem Sieb abtropfen lassen und in eine Auflaufform füllen. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Das Schweinefleisch aus der Dose lösen, Fett und Aspik abheben und das Fleisch würfeln
Das Schweinefett in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch samt den Zwiebeln darin 10 Minuten braten, bis das Fleisch schön gebräunt ist
Die tiefgekühlten Erbsen mit Kräutern und Aspik darunterrühren und 2 Minuten mitbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und unter den Reis mischen
Den Käse grob reiben und darüberstreuen. Den Auflauf auf der Mittelschiene des 200 Grad heißen Ofens (Gas: Stufe 3) etwa 30 Minuten backen
Tip: Sollten Sie einmal nach einem größeren Essen Reste von Schweine- oder Rinderbraten übrigbehalten, können Sie diese bestens in einem solchen Auflauf verwerten. Ist auch noch Bratensauce übriggeblieben, mischen Sie einen guten Schuß davon unter den Reis

   profil   PN
 
Neues Thema eröffnen Antwort erstellen Antwort erstellen


 
       
     
  Kochrezepte Backrezepte Muffinrezepte  
     
  Sämtliches Fotomaterial, Inhalte und Logos auf diesem Portal unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht ohne schriftliche Genehmigung des Eigentümers verwendet werden.