deutsch  |  italiano
backecke.com
 
     Home Forum Anfrage Impressum Registrierung
   
Donnerstag, 28.10.2021  
 
 
 
Sie sind noch nicht eingeloggt.
NOCH HEUTE KOSTENLOS REGISTRIEREN!
und viele kostenlose Vorteile geniesen wie:
PDF senden, PDF Ansicht, Beiträge schreiben, Lieblingsrezepte, und vieles mehr. >> HIER ANMELDEN
 
 
Neu hier? hier kostenlos registrieren Passwort vergessen?
ANMELDEN: Speichern
Benutzername: Passwort:  
 
 
 
 
 
   REZEPTE
 
Brote
 
 
Dessert
 
 
Getränke
 
 
Grundrezepte
 
 
Hauptspeisen
 
 
Kekse
 
 
Kuchen
 
 
Muffini
 
 
Pizza- Beläge
 
 
Pralinen
 
 
Snacks
 
 
Süße Teilchen
 
 
Vorspeisen
 
   
Tipps und Tricks
 
 
meinbozen.it
Informationen rund um Bozen und die besten Hotels und Pensionen:
meinbozen.it
 
User online
     
  Zur Zeit sind 550 User online.  
     
 
forum


Im FORUM
könnt Ihr nun direkt alle Fragen und Rezepte posten. Einfach einen Login erstellen und in weniger als 1 Minute kanns los gehen
PDF
Alle eingeloggten Benutzer können nun die Rezepte als PDF betrachten und per E-Mail an Freunde versenden.
 
 
 
Foren Übersicht » Brot » Bierbrot mit Treber
Suche suchen >>
 
Neues Thema erffnen Antwort erstellen Antwort erstellen
Autor  Nachricht
  Brot » Bierbrot mit Treber
klara14
Anmeldedatum: 17.08.2007
 
Verfasst am: 20.08.2007 - 1:06     Titel: Bierbrot mit Treber
Bierbrot mit Treber
400 g Roggenmehl Type 1370
100 g Treber
500 g Weizenmehl Type 550
25 g frische Hefe
1 Päckchen Vitam-Sauerteigextrakt (Reformhaus) oder ein P. Sauerteig
von Seitenbacher
1 EL brauner Zucker
1/4 l helles Bier (Zimmertemperatur)
1/4 l lauwarmes Wasser
1 1/2 TL Salz
30 g Schweineschmalz zum Bestreichen der Form und des Brotes

Anmerkung: der Anteil von Treber kann erhöht werden,
wenn die Mehlmenge vermindert wird


Herstellung:
Roggen- und Weizenmehl mit dem Sauerteigextrakt in einer Schüssel vermischen. Die Hefe mit dem Zucker in dem Bier auflösen und so lange stehen lassen, bis sich Schaum bildet. Mit dem Wasser und dem Salz in das Mehl rühren und den Teig kräftig abschlagen. Zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig 5-10 Minuten durchkneten, einen länglichen Laib formen und auf ein mit Schweineschmalz gefettetes Backblech oder in eine mit Schweineschmalz ausgestrichene Keramikbrotform legen. Mit einem
bemehlten Tuch bedecken und 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
Danach mit Schweineschmalz bepinseln und in die vorgeheizte Röhre-bei einer Keramikbackform in das kalte Rohrstellen. Das fertige Brot auf einem Rost auskühlen lassen.
Backhitze: E-Herd 200 Grad, G-Herd Stufe 3-4,Heißluft 30 Grad C. niedriger einstellen
Backzeit: auf dem Blech ca. 50 Minuten, im Brottopf ca. 60 Minuten

   profil   PN
 
Neues Thema eröffnen Antwort erstellen Antwort erstellen


 
       
     
  Kochrezepte Backrezepte Muffinrezepte  
     
  Sämtliches Fotomaterial, Inhalte und Logos auf diesem Portal unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht ohne schriftliche Genehmigung des Eigentümers verwendet werden.