deutsch  |  italiano
backecke.com
 
     Home Forum Anfrage Impressum Registrierung
   
Donnerstag, 28.10.2021  
 
 
 
Sie sind noch nicht eingeloggt.
NOCH HEUTE KOSTENLOS REGISTRIEREN!
und viele kostenlose Vorteile geniesen wie:
PDF senden, PDF Ansicht, Beiträge schreiben, Lieblingsrezepte, und vieles mehr. >> HIER ANMELDEN
 
 
Neu hier? hier kostenlos registrieren Passwort vergessen?
ANMELDEN: Speichern
Benutzername: Passwort:  
 
 
 
 
 
   REZEPTE
 
Brote
 
 
Dessert
 
 
Getränke
 
 
Grundrezepte
 
 
Hauptspeisen
 
 
Kekse
 
 
Kuchen
 
 
Muffini
 
 
Pizza- Beläge
 
 
Pralinen
 
 
Snacks
 
 
Süße Teilchen
 
 
Vorspeisen
 
   
Tipps und Tricks
 
 
meinbozen.it
Informationen rund um Bozen und die besten Hotels und Pensionen:
meinbozen.it
 
User online
     
  Zur Zeit sind 591 User online.  
     
 
forum


Im FORUM
könnt Ihr nun direkt alle Fragen und Rezepte posten. Einfach einen Login erstellen und in weniger als 1 Minute kanns los gehen
PDF
Alle eingeloggten Benutzer können nun die Rezepte als PDF betrachten und per E-Mail an Freunde versenden.
 
 
 
Foren Übersicht » Brot » Bauernbrötchen
Suche suchen >>
 
Neues Thema erffnen Antwort erstellen Antwort erstellen
Autor  Nachricht
  Brot » Bauernbrötchen
klara14
Anmeldedatum: 17.08.2007
 
Verfasst am: 20.08.2007 - 0:59     Titel: Bauernbrötchen
Bauernbrötchen
für diese Brötchen lassen Sie die Supermarktbrötchen künftig stehen. Nach dem Backen kann man diese lauwarm einfrieren und man hat eine stille Reserve.

900 Gramm Mehl Type 550 ( oder 405)
180 Gramm Sauerteig
30 Gramm Hefe(oder 20 g Trockenhefe)
20 Gramm Salz
260 Gramm Wasser
260 Gramm Buttermilch
1 Esslöffel Schweineschmalz
10 Gramm Backpulver
1 Teelöffel Lecitinpulver, wenn vorhanden
1/2 Teelöffel Vitamin C Pulver, wenn vorhanden.

wenn man will kann man 10 - 15 Gramm getrocknete Petersilie unterkneten.
Aus obigen Zutaten einen Teig kneten, der Teig soll nicht zu fest sein. Diesen Teig läßt man 30 Minuten zugedeckt ruhen.
Dann knetet man den gegangenen Teig nochmals kräftig durch und läßt ihn ca 20 Minuten stehen.
Man teilt den Teig in Stücke von ca. 8o Gramm.
Diese Teiglinge wirkt man zu Kugeln und drückt sie etwas flach.Diese setzt am auf ein Backblech und läßt sie mit einem Tuch zugedeckt ca. 20 - 30 Minuten warmgestellt gehen.
Den Ofen vorheizen auf 220 Grad Ober- Unterhitze.
Nach dem gehen werden die Brötchen mit einem Messer eingeschnitten und mit einer Sprühflasche mit warmen Wasser besprüht.
Backzeit: 220 Grad ca. 7 Minuten dann bei 180 Grad 10 Minuten fertigbacken.

Wenn Sie einen Heißluftherd verwenden die Temperaturen je um 20 Grad niedriger einstellen.

Ps: Das Backpulver ist zur Sicherheit zugegeben um eine schöne Lockerung zu erzielen.

PS. Hat man keinen Sauerteig zur Hand, kann man als Ersatz 2 Esslöffel Zitronensaftkonzentrat unterarbeiten.

   profil   PN
 
Neues Thema eröffnen Antwort erstellen Antwort erstellen


 
       
     
  Kochrezepte Backrezepte Muffinrezepte  
     
  Sämtliches Fotomaterial, Inhalte und Logos auf diesem Portal unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht ohne schriftliche Genehmigung des Eigentümers verwendet werden.