deutsch  |  italiano
backecke.com
 
     Home Forum Anfrage Impressum Registrierung
   
Donnerstag, 22.02.2024  
 
 
 
Sie sind noch nicht eingeloggt.
NOCH HEUTE KOSTENLOS REGISTRIEREN!
und viele kostenlose Vorteile geniesen wie:
PDF senden, PDF Ansicht, Beiträge schreiben, Lieblingsrezepte, und vieles mehr. >> HIER ANMELDEN
 
 
Neu hier? hier kostenlos registrieren Passwort vergessen?
ANMELDEN: Speichern
Benutzername: Passwort:  
 
 
 
 
 
   REZEPTE
 
Brote
 
 
Dessert
 
 
Getränke
 
 
Grundrezepte
 
 
Hauptspeisen
 
 
Kekse
 
 
Kuchen
 
 
Muffini
 
 
Pizza- Beläge
 
 
Pralinen
 
 
Snacks
 
 
Süße Teilchen
 
 
Vorspeisen
 
   
Tipps und Tricks
 
 
 
User online
     
  Zur Zeit sind 1926 User online.  
     
 
forum


Im FORUM
könnt Ihr nun direkt alle Fragen und Rezepte posten. Einfach einen Login erstellen und in weniger als 1 Minute kanns los gehen
PDF
Alle eingeloggten Benutzer können nun die Rezepte als PDF betrachten und per E-Mail an Freunde versenden.
 
 
 
Foren Übersicht » Suppen » Asiatische Hühnersuppe mit Glasnudeln
Suche suchen >>
 
Neues Thema erffnen Antwort erstellen Antwort erstellen
Autor  Nachricht
  Suppen » Asiatische Hühnersuppe mit Glasnudeln
kc-rainbow
Anmeldedatum: 14.05.2009
 
Verfasst am: 27.05.2009 - 9:16     Titel: Asiatische Hühnersuppe mit Glasnudeln
1 Huhn, (1,5 kg oder 1 Brust mit Knochen, Hühnerkarkassen und Flügel )
2 m.-große Zwiebel(n)
6 Nelke(n)
2 Zehe/n Knoblauch
300 g Möhre(n)
300 g Sellerie
300 g Lauch
30 g Ingwer, frischer
2 Lorbeerblätter
1 TL Piment, ganz
20 ml Sojasauce
2 EL Sojasauce
175 g Möhre(n)
175 g Sellerie
175 g Lauch
15 g Ingwer - Wurzel, frische
50 g Glasnudeln
2 EL Sherry

Das Brustfilet des Huhns auslösen, in Klarsichtfolie wickeln und kühl stellen.
Haut und Knochen der Brust und die übrigen Hühnerteile kalt abspülen und in einen hohen Topf (5 l Inhalt) geben. Mit knapp 3 l Wasser bedecken und langsam zum Kochen bringen. Den Schaum von der Oberfläche mehrmals abschöpfen.
Zwiebeln halbieren, die Hälften mit den Nelken spicken und die Schnittflächen in der Pfanne bräunen. Knoblauch schälen und klein schneiden. Gemüse und Ingwer für den Fond waschen und putzen , schälen, klein schneiden und mit den angerösteten Zwiebelhälften, Knoblauch und Gewürzen in den Topf geben. Alles aufkochen , dann bei milder Hitze 3-4 Std. köcheln, dabei den Topfdeckel halb auflegen, so dass ein Spalt offen bleibt.
Fond durch ein mit einem Tuch ausgelegtes Sieb gießen, die Rückstände gut ausdrücken. Den Fond über Nacht kalt stellen, dann die Fettschicht entfernen.
Das Brustfilet in sehr dünne Streifen schneiden und in der Sojasauce marinieren. Gemüse (vom Lauch nur das Weiße verwenden) und Ingwerwurzel für die Suppe putzen und in feinste Streifen ( Julienne) schneiden. Die Glasnudeln in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen, 2-3 Minuten einweichen, dann auf ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen.
Für die Suppe 1,5 l von dem Fond mit Gemüse- und Ingwerjulienne aufkochen, Fleisch und die abgetropften Glasnudeln dazugeben und nur noch erhitzen.
Mit Salz und Sherry abschmecken.
Die Suppe in Schalen anrichten und mit Stäbchen und Löffel servieren.
Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde ( plus 4 Stunden Garzeit, plus Kühlzeit)
Den restlichen Fond portionsweise einfrieren.

Hier gibt es die besten chinesischen Essen und Restaurants( www.chinese-restaurant-online.com) 
   profil   PN
 
Neues Thema eröffnen Antwort erstellen Antwort erstellen


 
       
     
  Kochrezepte Backrezepte Muffinrezepte  
     
  Sämtliches Fotomaterial, Inhalte und Logos auf diesem Portal unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht ohne schriftliche Genehmigung des Eigentümers verwendet werden.