deutsch  |  italiano
backecke.com
 
     Home Forum Anfrage Impressum Registrierung
   
Montag, 20.09.2021  
 
 
 
Sie sind noch nicht eingeloggt.
NOCH HEUTE KOSTENLOS REGISTRIEREN!
und viele kostenlose Vorteile geniesen wie:
PDF senden, PDF Ansicht, Beiträge schreiben, Lieblingsrezepte, und vieles mehr. >> HIER ANMELDEN
 
 
Neu hier? hier kostenlos registrieren Passwort vergessen?
ANMELDEN: Speichern
Benutzername: Passwort:  
 
 
 
 
 
   REZEPTE
 
Brote
 
 
Dessert
 
 
Getränke
 
 
Grundrezepte
 
 
Hauptspeisen
 
 
Kekse
 
 
Kuchen
 
 
Muffini
 
 
Pizza- Beläge
 
 
Pralinen
 
 
Snacks
 
 
Süße Teilchen
 
 
Vorspeisen
 
   
Tipps und Tricks
 
 
meinbozen.it
Informationen rund um Bozen und die besten Hotels und Pensionen:
meinbozen.it
 
User online
     
  Zur Zeit sind 288 User online.  
     
 
forum


Im FORUM
könnt Ihr nun direkt alle Fragen und Rezepte posten. Einfach einen Login erstellen und in weniger als 1 Minute kanns los gehen
PDF
Alle eingeloggten Benutzer können nun die Rezepte als PDF betrachten und per E-Mail an Freunde versenden.
 
 
 
Foren Übersicht » Brot » Süßes Korinthen-Quark-Brot:
Suche suchen >>
 
Neues Thema erffnen Antwort erstellen Antwort erstellen
Autor  Nachricht
  Brot » Süßes Korinthen-Quark-Brot:
klara14
Anmeldedatum: 17.08.2007
 
Verfasst am: 20.08.2007 - 2:58     Titel: Süßes Korinthen-Quark-Brot:
Süßes Korinthen-Quark-Brot:
Ein süßes Brot, das mit Butter und Konfitüre oder Honig bestrichen zum Tee oder Kaffee
schmeckt. Quark macht den Hefeteig dabei besonders saftig.
Vorbereitungszeit: ca. 25 Min.
Ruhezeit: ca. 85 Min.
Backzeit: 2 mal ca. 20 Min.
Zutaten für 20 Stücke:
1 Würfel frische Hefe (42 g)
100 ml lauwarme Milch
400 g Weizenmehl, Typ 550 (und Mehl zum Kneten)
40 g Zucker
1 kleine unbehandelte Zitrone
 TL Salz
1 TL Kardamonpulver
1 Ei
100 g Speisequark (20 %)
75 g Korinthen
Außerdem:
1 Eigelb zum Bestreichen
30 g Mandeln
2 EL Hagelzucker
Die Hefe zerbröckeln und mit der Milch glattrühren. Leicht mit Zucker und Mehl bestreuen.
Zugedeckt etwa 10 Minuten gehen lassen.
Die Zitronenschale fein abreiben, etwa 1 EL Saft auspressen. Beides mit den übrigen Teig-
Zutaten zum Vorteig geben, alles verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 45 Minuten
gehen lassen.
Die Korinthen unter den Teig kneten und diesen halbieren. Jede Hälfte zu einem länglichen Laib
formen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und noch etwa 30 Minuten unter einem
Tuch gehen lassen.
Den Backofen auf 200 C vorheizen. Das Eigelb mit 2 EL Wasser verquirlen, die Kuchen damit
bestreichen. Die Mandeln hacken und zusammen mit dem Hagelzucker aufstreuen.
Die Brote nacheinander auf der zweiten Schiene von unten im Ofen etwa 20 Minuten backen.
Unter einem Tuch auskühlen lassen.

   profil   PN
 
Neues Thema eröffnen Antwort erstellen Antwort erstellen


 
       
     
  Kochrezepte Backrezepte Muffinrezepte  
     
  Sämtliches Fotomaterial, Inhalte und Logos auf diesem Portal unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht ohne schriftliche Genehmigung des Eigentümers verwendet werden.