deutsch  |  italiano
backecke.com
 
     Home Forum Anfrage Impressum Registrierung
   
Montag, 20.09.2021  
 
 
 
Sie sind noch nicht eingeloggt.
NOCH HEUTE KOSTENLOS REGISTRIEREN!
und viele kostenlose Vorteile geniesen wie:
PDF senden, PDF Ansicht, Beiträge schreiben, Lieblingsrezepte, und vieles mehr. >> HIER ANMELDEN
 
 
Neu hier? hier kostenlos registrieren Passwort vergessen?
ANMELDEN: Speichern
Benutzername: Passwort:  
 
 
 
 
 
   REZEPTE
 
Brote
 
 
Dessert
 
 
Getränke
 
 
Grundrezepte
 
 
Hauptspeisen
 
 
Kekse
 
 
Kuchen
 
 
Muffini
 
 
Pizza- Beläge
 
 
Pralinen
 
 
Snacks
 
 
Süße Teilchen
 
 
Vorspeisen
 
   
Tipps und Tricks
 
 
meinbozen.it
Informationen rund um Bozen und die besten Hotels und Pensionen:
meinbozen.it
 
User online
     
  Zur Zeit sind 283 User online.  
     
 
forum


Im FORUM
könnt Ihr nun direkt alle Fragen und Rezepte posten. Einfach einen Login erstellen und in weniger als 1 Minute kanns los gehen
PDF
Alle eingeloggten Benutzer können nun die Rezepte als PDF betrachten und per E-Mail an Freunde versenden.
 
 
 
Foren Übersicht » Geflügel » Zimthuhn im Römertopf
Suche suchen >>
 
Neues Thema erffnen Antwort erstellen Antwort erstellen
Autor  Nachricht
  Geflügel » Zimthuhn im Römertopf
anni16
Anmeldedatum: 18.08.2007
 
Verfasst am: 17.08.2007 - 12:29     Titel: Zimthuhn im Römertopf
Zimthuhn im Römertopf

1 Brathuhn
2 Zwiebeln
Nelken, Zimtpulver, Paprikapulver, Cayennepfeffer, Salz, 2 EL Honig, 2 EL scharfer Senf, 2-3 EL Aceto Balsamico
Geflügelfond zum begießen

Sauce:
5-6 EL brauner Zucker
je 200 ml Geflügel/-und Kalbsfond
je 1/2 Glas Weisswein und Aceto Balsamico
Zimt und Nelkenpulver, Salz, schwarzer Pfeffer, Paprikapulver, Cayennepfeffer
50 g eiskalte Butter

-Backofen auf 225c vorheizen, Zwiebeln schälen und mit Nelken spicken, das Huhn mit Zimt, Paprkia, Cayenne und Salz innen und außen einreiben und mit den Zwiebeln füllen

-den Honig mit Senf, je 1 TL Zimt, Cayenne, Paprika, Aceto Balsamico und etwas Salz verrühren, das Huhn damit bestreichen und in den Römertopf legen

-zugedeckt im Ofen 45 min garen, dann Deckel ab und bei gleicher Temperatur nochmals 30-45 min knusprig braten, dabei gelegentlich mit Geflügelfond begießen..

-20 min vor Ende der Garzeit für die Sauße Zucker in der Pfanne karamelisieren lassen, Geflügel, Kalbsfond, Weißwein und Aceto Balsamico zugeben und einkochen lassen, mit den Gewürzen abschmecken.
zum schluss die eiskalte Butter in kleinen stücken in die Sauße quirlen bis sie gebunden ist..

dazu passt lecker Couscous mit Zucchini-, Paprika-, Augerginen-Gemüse..


Viel Spass beim Nachkochen und Grüsse aus snowy Hamburg

Christin

   profil   PN
 
Neues Thema eröffnen Antwort erstellen Antwort erstellen


 
       
     
  Kochrezepte Backrezepte Muffinrezepte  
     
  Sämtliches Fotomaterial, Inhalte und Logos auf diesem Portal unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht ohne schriftliche Genehmigung des Eigentümers verwendet werden.